von Volker Nordmeyer

Unentschieden

VfL Oldentrup  vs  Tus Brake II   8:8

In einem spannenden Spiel konnten wir nach einem 7:4 Rückstand noch ein Unentschieden erreichen. Ein Sieg wäre möglich gewesen, aber das Abschlussdoppel konnten Volle und Niels nicht gewinnen, knappe Schlappe im 5. Satz zu 8.

Die Punkte für Brake holten im Doppel Volle/Niels, in den Einzeln waren Marcel, Christoph, Volle, Niels, Gonzo (2) und Det erfolgreich.

Kofferraumbier, wie immer, eine Klasse für sich, Gonzo - vielen Dank !

von Volker Nordmeyer

knappe Kiste

Pokal Spiel : Tus Brake  vs  Gadderbaum  4:1

Punkte für Brake Ingo (2), Volle und Ingo/Volle im Doppel

 

Pokal Spiel : Theesen  vs  Tus Brake  4:3

Punkte für Brake Ingo (2) und Ingo/Volle im Doppel

 

Durchgeschwitzt und am Ende unser Kräfte konnten wir die Halle "erhobenen Hauptes" verlassen und das Bier genießen.

In beiden Spielen hatten wir alles gegeben und letztlich etwas unglücklich gegen Theesen verloren.  

(4:3  /  16:15 Sätze  / 294:283 Bälle)

 

von Volker Nordmeyer

Schlappe

TSVE III  vs  Tus Brake II  9:4

Gegen die Mannschaft vom TSVE war nicht mehr drin, 9:4 hieß es am Ende für die Gastgeber.

Die Punkte für Brake holten in den Doppeln Ulli/Volle, in den Einzeln waren Ingo (2) und Gonzo erfolgreich.

 

von Andreas Karck

Ausswärtsschlappe

Babenhausen - Die Dritte   9:4

 

Eine gute Leistung trotz der Niederlage zeigte Die Dritte in Babenhausen. Nachdem es am Anfang nach einer Klatsche aussah berappelte man sich.  Vier Punkte durch R. Pohlmann, A. Karck, W. Tichelmann und W. Bösel gestalteten das Ergebnis etwas erträglicher.

Anschließend gab es an der Stennerstraße noch Bratwurst und Bier, der Abend war gerettet.

von Christian Butt

1. Herren zurück in der Erfolgsspur

Nach über einer Saison ohne Punktgewinn konnte die 1. Herren aus den letzten vier Spielen 5:3 Punkte holen.

ESV Bielefeld – 1. Herren   8:8

In einem spannenden Ortsderby stand am Ende ein gerechtes Unentschieden zu Buche. Man konnte sich spielerisch deutlich zu den Vorwochen steigern und ein Aufwärtstrend war deutlich zu erkennen.

Punkte: Ulli/Butti 2, Ulli, Butti 2, Andy, Christiane & Vanesja

1. Herren - DjK Avenwedde 2  4:9

Im ersten “Heimspiel” der Saison in Jöllenbeck empfing die 1. Herren den Gast aus dem Kreis Gütersloh. Wiebke ersetzte Ulli und bot im Einzel sowie im Doppel eine klasse Leistung und schnupperte in beiden Spielen am fünften Satz. Auch in diesem Spiel war wieder eine Leistungssteigerung zur Vorwoche zu erkennen.

Punkte: Christiane/Holger, Butti, Andy & Christiane

TTC Rahden – 1. Herren 6:9

Der Grundstein zu diesem ersten Saisonerfolg wurde in den Doppeln gelegt. Hier startete man zum ersten Mal mit 3:0. Diesen Vorsprung konnte die Mannschaft in einem spannenden Spiel bis zum Ende halten.

Punkte: Ulli/Butti, Andy/ Vanesja, Christiane/Holger, Butti, Andy 2, Vanesja & Holger 2

CVJM Wehrendorf – 1. Herren   2:9

Das Endergebnis täuscht über den wahren Spielverlauf hinweg. Am Ende konnten alle fünf Fünfsatzspiele gewonnen werden. An diesem Tag hatte man das Quäntchen Glück auf seiner Seite. Christiane lieferte den Krimi des Abends und gewann nach einer 10:5 Führung nach 5 Matchbällen gegen sich letztendlich hauchdünn, aber absolut verdient.

Punkte: Ulli/Butti, Christiane/Holger, Ulli 2, Butti 2, Christiane, Vanesja & Holger

Ankündigung

Nächste Woche wird voraussichtlich tatsächlich das erste „richtige“ Heimspiel in unserer Braker Halle stattfinden. Gegner wird die 4. Herren des SV Brackwede sein. Für das leibliche Wohl wird wie immer gesorgt sein. Wir freuen uns über große Unterstützung bei dem Derby!

Anschlag: 17.30 Uhr

von Volker Nordmeyer

Punktgewinn

SV Gadderbaum II  vs  Tus Brake II  8:8

Wieder 3 Stunden gespielt, wieder einen Punkt mitgenommen, das unentschieden fühlt sich wie ein Sieg an

8:5 lagen wir bereits zurück, keiner hatte mehr mit einem Punkt gerechnet, weit gefehlt..., eine "Super Leistung" vom unteren Paarkreuz sicherte diesen Punktgewinn !

Die Punkte für Brake holten in den Doppel Ulli/Volle (2) und Gonzo/Andreas. In den Einzeln waren Ingo, Gonzo (2) und Andreas (2) erfolgreich.

Das anschließende Kofferraumbier schmeckte selbstverständlich ....

von Volker Nordmeyer

Punktgewinn

Gegen die vierte Mannschaft der Eisenbahner hieß es nach 3 Stunden Spielzeit 8:8.

 

Die Punkte für Brake holten in den Doppeln Ulli/Volle (2) und Ingo/Niels.

In den Einzeln waren Ulli, Ingo, Volle, Niels und Gonzo erfolgreich.

Die Pizza im Inferno rundete den gelungenen Abend ab.

 

von Andreas Karck

Auswärtssieg

VfB Fichte - Die Dritte   2:9

 

Den ersten doppelten Punktgewinn in der noch jungen Saison konnte die Dritte beim Gastgeber von der Rußheide verbuchen. Nach einem zwischenzeitlichen Ausgleich gab es sieben Siege in Folge und damit ganz wichtige Punkte für den Klassenerhalt.

 

Die Punkte für Brake: Pohlmann/Bäumer, Bäumer/Bösel, Pohlmann 2, Bäumer, Karck, Matern, Menke und Tichelmann.