Erster Heimsieg

von Andreas Karck

Die Dritte - ESV Bielefeld   9:6

Nach dem die Dritte letzte Woche in Werther einen 7:4-Rückstand in einen Sieg umwandeln konnte, gelang dieses Kunststück im Heimspiel gegen die Eisenbahner nochmal. Diesmal wurde ein 6:4-Rückstand wettgemacht und ganz wichtige Punkte für den Klassenerhalt gesammelt. Matchwinnerin war Wiebke Bösel, die einen 5:0-Rückstand im fünften Satz in einen Sieg umwandeln konnte und den doppelten Punktgewinn sicherte.

Die Punkte für Brake: Pohlmann/Tichelmann, Bäumer/Matern, Pohlmann, Bäumer, Karck 2, Matern, Tichelmann und Bösel.

Zurück